BEDARFSGERECHTE BETREUUNG

 

 

Wir setzen uns dafür ein, dass die Stadt Betreuungslösungen entsprechend dem Bedarf der Eltern schafft. Im kontinuierlichen Dialog mit den jeweiligen Fachbereichen der Stadt, erarbeiten wir gemeinsam Lösungen und Konzepte, um die bedarfsgerechte Betreuung auszubauen. Es muss allen Kindergartenkindern ein Platz zur Verfügung gestellt und der Ausbau der U3-Betreuung auf 50% vorangetrieben werden. Ein weiterer Baustein ist der Ausbau der Ganztagsbetreuung.

 

PANDEMIE-GESCHEHEN

Seit März 2020 kommen erschwerend die Auswirkungen der Corona-Pandemie hinzu. Um den eingeschränkten Regelbetrieb unter Pandemiebestimmungen zu gewährleisten, mussten Öffnungszeiten angepasst werden.

 

Auch finanzielle Auswirkungen sind spürbar. So u.a. zum Beispiel auch zuletzt durch den Aufruf der hessischen Landesregierung, die Kinder bitte Zuhause zu betreuen. Durch die hessische Regelung, dass die Kitas nicht geschlossen sind und eine Notbetreuung anbieten, sondern generell geöffnet sind, greift die Regelung der Gebührenordnung der Stadt Dreieich nicht, dass ab dem 6. Tag einer Schließung keine Bereuungskosten erhoben werden.

 

Daher sind wir entsprechend mit der Stadtverwaltung ins Gespräch gegangen.

 

Wir freuen uns, dass die Sichtweise der Stadt und des Magistrats die Gleiche ist und daher der Stadtverordnetenversammlung eine Vorlage (Rückerstattungen, reduzierte Gebühren für reduzierte Öffnungszeiten seit Nov 2020, etc.) zur Beschlussfassung eingereicht wurde. Die Stadtverordneten haben dem am 23. Februar 2021 zugestimmt.

 

Wir werden weiter auf pandemiebedingte Geschehnisse reagieren.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
      Impressum                      © Stadtelternbeirat-Dreieich.de